In unserem Ratgeber erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema HypoVereinsbank Geld einzahlen. Wir klären Sie darüber auf, welche Möglichkeiten Sie haben, um bei der HypoVereinsbank Einzahlungen zu tätigen und mit welchen Gebühren Sie dabei rechnen müssen. Darüber hinaus stellen wir Ihnen das kostenfreie Girokonto der Comdirect als clevere Alternative für kostenfreie Bareinzahlungen vor.

  Inhalt:

1. HypoVereinsbank Geldscheine einzahlen
2. HypoVereinsbank Münzen einzahlen
3. Clevere Alternative für kostenfreie Einzahlungen
4. Häufig gestellte Fragen

1. HypoVereinsbank Geldscheine einzahlen

Das Girokonto der HypoVereinsbank ist bedingungslos kostenfrei, ohne dass Kunden dafür jegliche Voraussetzungen wie einen Mindestgeldeingang erfüllen müssen. Darüber hinaus erhalten Sie bei Kontoeröffnung die Garantie, dass das Girokonto mindestens fünf Jahre lang gebührenfrei bleibt.

Als Kunde der HypoVereinsbank erhalten Sie außerdem eine dauerhaft kostenlose Girokarte. Mit dieser können Sie deutschlandweit an allen Geldautomaten der Cash-Group absolut kostenfrei Bargeld abheben. Zur Cash-Group gehören unter anderem die Deutsche Bank, die Commerzbank, die Postbank sowie die HypoVereinsbank. Zudem erhalten Sie auf Wunsch eine dauerhaft kostenfreie Visakarte, mit welcher Sie überall im Ausland Bargeld abheben können.

Des Weiteren bietet die HypoVereinsbank umfassende Möglichkeiten, um Bareinzahlungen auf Ihr Girokonto zu leisten. Die einzelnen Optionen erläutern wir Ihnen ausführlich im nachfolgenden Abschnitt.

Anleitung HypoVereinsbank Bargeld einzahlen

Um bei der HypoVereinsbank Banknoten einzahlen zu können, gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, welche wir Ihnen nun gerne schildern möchten.

Möglichkeit 1: Die HypoVereinsbank betreibt deutschlandweit über 500 Filialen. Mit der Standortsuche der HypoVereinsbank können Sie nachschauen, wo sich die nächste Filiale ganz in Ihrer Nähe befindet.

HypoVereinsbank Geld einzahlen Filiale

Standortsuche der HypoVereinsbank

Jede der Filialen verfügt über mehrere Bankschalter, an welchen Sie ganz einfach und bequem Geldscheine einzahlen können. Dafür gehen Sie einfach wie nachfolgend beschrieben vor.

  • Begeben Sie sich mit der Summe, welche Sie einzahlen möchten zur nächstgelegenen Filiale
  • Schildern Sie dem Mitarbeiter am Bankschalter Ihr Anliegen
  • Übergeben Sie die Geldscheine und nennen Sie Ihre Kontonummer
  • Der Mitarbeiter wird das Geld zählen und anschließend auf Ihr Konto verbuchen
  • Abschließend erhalten Sie eine Quittung über den eingezahlten Betrag

Bei der HypoVereinsbank Banknoten einzahlen ist auf diese Weise sehr einfach und sicher möglich und bietet Bankkunden ein hohes Maß an Komfort.

Möglichkeit 2: Sollten Sie keine Filiale der HypoVereinsbank in Ihrer Nähe haben, besteht die Option, eine Bareinzahlung zugunsten Ihres Kontos bei der HypoVereinsbank über eine Fremdbank vorzunehmen. Dafür wenden Sie sich am besten an die Sparkasse oder die Volksbank.

Begeben Sie sich mit der Summe, welche Sie gerne einzahlen möchten zu einer der genannten Banken und sagen Sie, dass Sie eine Bareinzahlung auf Ihr Girokonto bei der HypoVereinsbank vornehmen möchten. Die Mitarbeiter werden die Einzahlung vornehmen und die Geldscheine auf Ihr Konto gutschreiben. Beachten Sie bitte jedoch, dass bei dieser Art der Einzahlung sehr hohe Gebühren von bis zu 15 EUR auf Sie zukommen können, weshalb wir Ihnen von dieser Option abraten möchten.

HypoVereinsbank Geld einzahlen Gebühren

Das Einzahlen von Banknoten bei der HypoVereinsbank am Bankschalter ist für Kunden dauerhaft kostenfrei. Dabei können Sie beliebig oft Bareinzahlungen vornehmen, ohne dass Sie mit jeglichen Gebühren rechnen müssen. Sollten Sie also häufiger Banknoten auf Ihr Girokonto einzahlen wollen, ist die HypoVereinsbank eine ausgezeichnete Wahl für Sie.

Limit und Dauer

Falls Sie am Bankschalter der HypoVereinsbank Geldscheine einzahlen, erfolgt die Gutschrift auf Ihrem Girokonto umgehend. Auf diese Weise können Sie sofort mit dem Geld arbeiten und eventuelle Rechnungen begleichen oder Überweisungen tätigen.

Bareinzahlungen von Banknoten sind nach oben hin in einer unbegrenzten Summe möglich. Beachten Sie bitte jedoch, dass ab einem Wert von 15.000 EUR die Herkunft des Geldes laut Geldwäschegesetz (GWG) plausibel nachgewiesen werden muss.

  Girokonto der HypoVereinsbank

  Bedingungslos kostenfreie Kontoführung

  Gebührenfrei Banknoten und Kleingeld einzahlen

  Kostenlose Girokarte sowie Visakarte

  An über 9.000 Geldautomaten deutschlandweit kostenfrei Bargeld abheben

  Mehrfach ausgezeichneter Testsieger

Auszeichnung ntv Girokonto HypoVereinsbankBestes Girokonto HypoVereinsbank
zum Girokonto der HypoVereinsbank

2. HypoVereinsbank Münzen einzahlen

Die HypoVereinsbank ist eine der wenigen Banken in Deutschland, bei der Bankkunden nach wie vor die Möglichkeit haben, Kleingeld einzuzahlen. Diese Tatsache macht die HypoVereinsbank zu einer sehr attraktiven Bank für viele Verbraucher.

Anleitung HypoVereinsbank Kleingeld einzahlen

Es gibt zwei verschiedene Wege, um bei der HypoVereinsbank Münzen einzahlen zu können. Im folgenden Abschnitt erläutern wir Ihnen, welche Wege das sind und was Sie dabei beachten sollten.

Möglichkeit 1: Münzen einzahlen bei der HypoVereinsbank funktioniert ganz einfach und bequem am Bankschalter in jeder Filiale in ganz Deutschland. Um eine sichere Einzahlung zu gewährleisten und um unnötige Fehler zu vermeiden, können Sie sich gerne an nachfolgende Vorgehensbeschreibung halten.

  • Begeben Sie sich mit Ihrem Münzgeld in die nächstgelegene Filiale der HypoVereinsbank
  • Schildern Sie dem Mitarbeiter am Bankschalter Ihr Anliegen und nennen Sie Ihre Kontonummer
  • Der Mitarbeiter wird Ihnen kostenfrei sogenanntes Münzrollpapier aushändigen
  • Sortieren Sie anschließend die Münzen und rollen Sie es in das dafür vorgesehene Papier ein
  • Übergeben Sie die Münzen anschließend an den Mitarbeiter
  • Dieser wird das Geld wiegen oder zählen und Ihrem Girokonto gutschreiben
  • Abschließend erhalten Sie eine Quittung über die eingezahlte Summe

Münzen einzahlen bei der HypoVereinsbank ist auf diese Weise sehr einfach und komfortabel möglich und bietet Bankkunden ein hohes Maß an Sicherheit.

Möglichkeit 2: Eine weitere Option, um auf Ihr Girokonto bei der HVB Münzen einzuzahlen, bietet sich über verschiedene Fremdbanken wie die Sparkasse oder die Volksbank. In jeder Filiale der genannten Banken haben Sie die Möglichkeit, gegen ein erhöhtes Entgelt von circa 15 EUR, eine Bareinzahlung zugunsten Ihres Kontos bei der HypoVereinsbank vorzunehmen.

Wenden Sie sich dazu bitte an die Mitarbeiter des Bankschalters einer entsprechenden Fremdbank und schildern Sie Ihren Wunsch. Der Mitarbeiter wird Ihre Münzen entgegennehmen, zählen und Ihrem Konto bei der HypoVereinsbank gutschreiben.

Wie Sie sehen, bietet die HypoVereinsbank mehrere Wege an, um Kleingeld auf Ihr Girokonto einzuzahlen. Falls Sie es jedoch bevorzugen, Ihre Münzen auch außerhalb der Öffnungszeiten kostenfrei an einem Geldautomaten einzuzahlen, zeigen wir Ihnen im nächsten Kapitel unseres Ratgebers eine hervorragende Alternative, wie dies möglich ist.

HypoVereinsbank Münzen einzahlen Kosten

Wenn Sie bei der HypoVereinsbank Münzen einzahlen möchten und dafür den Bankschalter nutzen, kommen keinerlei Gebühren auf Sie zu. Egal wie oft Sie Kleingeld einzahlen möchten, jede Einzahlung ist absolut kostenlos. Sollten Sie also öfter Münzen einzahlen wollen, ist die HypoVereinsbank für Sie besonders lohnenswert und attraktiv.

Dauer und Limit

Wenn Sie bei der HypoVereinsbank Kleingeld einzahlen und dafür den Bankschalter nutzen, wird das Geld umgehend auf Ihrem Girokonto gutgeschrieben. Auf diese Weise können Sie sofort mit dem Geld arbeiten und anfallende Rechnungen begleichen.

Bei der HVB Münzen einzahlen ist außerdem in einer unbegrenzten Stückzahl möglich. Das Einzige was Sie beachten müssen, ist die Tatsache, dass Sie die Münzen vor der Einzahlung in Münzrollpapier einrollen sollten oder Ihre Münzen in einen sogenannten Safe-Bag geben müssen. Abhängig davon, wie viele Münzen Sie einzahlen wollen, wird Sie der Mitarbeiter am Bankschalter auf das richtige Verfahren hinweisen und Sie bei der Ausführung unterstützen.

3. Clevere Alternative für kostenfreie Einzahlungen

Das kostenfreie Girokonto der Comdirect bietet eine hervorragende Alternative zur HypoVereinsbank. Das Girokonto der Comdirect ist in den ersten sechs Monaten nach Kontoeröffnung garantiert bedingungslos kostenfrei. Danach ist ein monatlicher Geldeingang von mindestens 700 EUR erforderlich, um die kostenfreie Kontoführung weiterhin aufrechtzuerhalten. Als Geldeingang zählen unter anderem Lohn, Sozialleistungen, Arbeitslosengeld, BAföG und Rente sowie Überweisungsgutschriften von einem anderen Konto.

Da die Comdirect eine Tochtergesellschaft der Commerzbank ist, haben Sie die Möglichkeit, alle 1.200 Filialen der Commerzbank in ganz Deutschland vollumfänglich zu nutzen. Auf diese Weise können Sie am Bankschalter beliebig viele Banknoten und auch Münzen einzahlen. Anders als die HypoVereinsbank, stellt die Comdirect ihren Kunden auch Einzahlautomaten bereit. So haben Sie die Möglichkeit, auch außerhalb der Öffnungszeiten Geldscheine und sogar Kleingeld absolut kostenfrei an den Einzahlautomaten der Commerzbank einzuzahlen.

HypoVereinsbank Geld einzahlen Einzahlautomat Commerzbank

Einzahlautomat der Commerzbank

Bei der Kontoeröffnung erhalten Sie eine dauerhaft kostenfreie Girokarte. Mit dieser können Sie an allen Geldautomaten der Cash-Group völlig gebührenfrei Bargeld abheben. Zur Cash-Group gehören unter andern die Commerzbank, die Deutsche Bank, die Postbank sowie die HypoVereinsbank.

Darüber hinaus erhalten Sie auf Wunsch eine dauerhaft kostenlose Visakarte. Mit dieser können Sie überall im Ausland kostenlos Bargeld abheben und gebührenfrei Ihre Rechnungen für Hotels, Flüge, Mietwagen, Restaurantbesuche oder für Einkäufe begleichen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Comdirect bestens geeignet ist, um sowohl Münzgeld als auch Banknoten kostenfrei auf Ihr Girokonto einzuzahlen. Zudem punktet die Comdirect mit einer überdurchschnittlich hohen Kundenzufriedenheit und einem der besten Online-Bankings am Markt. Sollten Sie also keine Filiale der HypoVereinsbank in der Nähe haben, empfehlen wir Ihnen das kostenfreie Girokonto der Comdirect, welches Sie auch hervorragend als Zweitkonto nutzen können.

  Girokonto der Comdirect

  Kostenlose Kontoführung und sehr hohe Kundenzufriedenheit

  Gebührenfrei Banknoten sowie Kleingeld einzahlen

  Münzeinzahlautomat vorhanden

  Kostenfreie Girokarte sowie Visakarte

  Weltweit kostenlos Bargeld abheben

  Mehrfach ausgezeichneter Testsieger

HypoVereinsbank Kleingeld einzahlen Alternative ComdirectComdirect Auszeichnung Girokonto
zum Girokonto der Comdirect

4. Häufig gestellte Fragen

Da uns in letzter Zeit eine Vielzahl an Anfragen zum Thema HypoVereinsbank Geld einzahlen erreicht hat, haben wir abschließend die wichtigsten Themen in einer Übersicht für Sie zusammengefasst.

Lässt sich bei der HypoVereinsbank am Automat Geld einzahlen?

Seit 2019 besteht nicht mehr die Möglichkeit, bei der HypoVereinsbank am Automat Geld einzuzahlen. Für Bareinzahlungen können Sie jedoch die Bankschalter der Filialen nutzen und somit beliebig viele Banknoten sowie Münzen auf Ihr Girokonto bei der HypoVereinsbank einzahlen.

Existiert ein HypoVereinsbank Münzautomat?

Leider stellt die HypoVereinsbank keinen Münzautomat zur Verfügung. Falls Sie größere Mengen an Münzen einzahlen möchten, haben Sie die Möglichkeit, die Bankschalter der Filialen zu nutzen. Alternativ können Sie bei der Sparkasse oder bei der Volksbank gegen eine Gebühr eine Bareinzahlung zugunsten Ihres Kontos bei der HypoVereinsbank vornehmen.

Welche Alternativen zum Thema HVB Geld einzahlen bieten sich an?

Wie bereits erwähnt, bietet sich das kostenfreie Girokonto der Comdirect als ausgezeichnete Alternative zur HypoVereinsbank an. Auf diese Weise können Sie nicht nur ganz bequem und kostenfrei Münzen sowie Geldscheine einzahlen, sondern Sie profitieren auch von zahlreichen weiteren Vorteilen, wie einer kostenlosen Visakarte oder der Möglichkeit, überall im Ausland gebührenfrei Bargeld abzuheben.