Die Sparkasse ist wohl das bekannteste Finanzinstitut in Deutschland. Jedoch hat das Preis-Leistungs-Verhältnis der Sparkasse über die Jahre hinweg nachgelassen. Aus diesem Grund stellen sich nun viele Verbraucher die Frage: Wie kann ich auf mein Girokonto bei der Sparkasse Geld einzahlen und welche Kosten fallen dafür an? In unserem Ratgeber klären wir Sie darüber auf. Wir stellen Ihnen 5 Möglichkeiten vor, wie Sie auf Ihr Girokonto bei der Sparkasse Bargeld einzahlen können.

  Inhalt:

1. Sparkasse Geld einzahlen am Kassenschalter
2. Sparkasse Geld einzahlen am Einzahlungsautomat
3. Sparkasse Kleingeld einzahlen
4. Kostenfreie Alternative für Einzahlungen

1. Sparkasse Geld einzahlen am Kassenschalter

Deutschlandweit gibt es über 400 unterschiedliche Sparkassen. In Ostdeutschland gibt es beispielsweise die Sparkasse Leipzig und in Westdeutschland gibt es die Frankfurter Sparkasse. Da die Sparkasse nach dem sogenannten Regionalprinzip agiert, kann jede Sparkasse selbst festlegen, welche Gebühren für Einzahlungen erhoben werden. Es ist wichtig zu verstehen, dass jede Sparkasse ein eigenständiges Finanzinstitut darstellt.

Banknoten einzahlen auf eigenes Konto bei der Sparkasse

Eine Möglichkeit, um auf Ihr Konto bei der Sparkasse Geld einzuzahlen, bietet sich Ihnen am Bankschalter. Auf diese Weise können Sie beliebig viele Banknoten zugunsten Ihres Kontos bei der Sparkasse einzahlen. Beachten Sie bitte, dass Ihnen für Bareinzahlungen am Schalter Gebühren berechnet werden können. Die Höhe der Gebühren variiert stark und richtet sich nach dem von Ihnen gewählten Kontomodell.

Anleitung zur Bareinzahlung Sparkasse

Wenn Sie auf ein Konto der Sparkasse Geld einzahlen wollen und dabei den Bankschalter nutzen möchten, raten wir Ihnen wie nachfolgend beschrieben vorzugehen, damit Sie keine Fehler machen:

  • Begeben Sie sich mit Ihrem Personalausweis und Ihrer Girokarte in Ihre Sparkassen-Filiale
  • Schildern Sie dem Mitarbeiter der Sparkasse Ihr Anliegen und sagen Sie, dass Sie zugunsten Ihres Kontos bei der Sparkasse Geld einzahlen möchten
  • Übergeben Sie Ihre Girokarte und Ihren Personalausweis zur Legitimation
  • Überreichen Sie dem Mitarbeiter der Sparkasse außerdem das Bargeld, welches Sie einzahlen möchten
  • Der Mitarbeiter nimmt das Geld entgegen und zählt es
  • Falls Sie einverstanden sind, müssen Sie dies mit Ihrer Unterschrift bestätigen
  • Der Mitarbeiter verbucht die Einzahlung
  • Sie erhalten eine Einzahlquittung sowie Ihren Personalausweis und Ihre Girokarte zurück

Dauer und Limit

Wenn Sie auf Ihr Girokonto bei der Sparkasse Bargeld einzahlen möchten und dafür den Bankschalter nutzen, wird Ihr Geld umgehend verbucht. Das hat den Vorteil, dass Sie direkt mit dem Geld arbeiten und eventuelle Rechnungen begleichen können.

Das im Jahr 1992 in Kraft getretene Geldwäschegesetz (GWG) besagt außerdem, dass die Grenze für nachweisfreie Bareinzahlungen bei 15.000 EUR pro Einzahlung liegt. Das bedeutet, dass Sie pro Einzahlung bis zu 14.999,99 EUR einzahlen können, ohne dass Sie den Ursprung des Geldes nachweisen müssen. Selbstverständlich können Sie auch höhere Beträge einzahlen, dann muss jedoch die Herkunft des Geldes nachgewiesen werden und die Sparkasse veranlasst zudem eine Meldung an das zuständige Finanzamt.

Geld einzahlen auf fremdes Konto bei der Sparkasse

Es gibt unterschiedlichste Gründe, warum Verbraucher die Frage stellen, ob es möglich ist, auf ein fremdes Konto bei der Sparkasse Geld einzahlen zu können. Ein Beispiel wäre, dass Ihr Lebenspartner eine Einzahlung vornehmen muss, selbst aber nicht zur Sparkasse gehen kann, weil er krank ist.

Prinzipiell spricht nichts dagegen, dass Sie auf ein fremdes Girokonto bei der Sparkasse Geld einzahlen.
Legitimieren Sie sich mit Ihrem Personalausweis und nennen Sie dem Mitarbeiter die Kontonummer, um die es geht. Übergeben Sie das Bargeld und quittieren Sie die Buchung mit Ihrer Unterschrift. Beachten Sie bitte, dass auch hier die Regelungen des GWG greifen.

Bargeld einzahlen bei fremder Sparkasse

Die Sparkasse unterliegt dem Regionalprinzip. Das bedeutet, dass Sie prinzipiell nur in Ihrer Region auf Ihr Konto bei der Sparkasse Geld einzahlen können. Jedoch gibt es in dringenden Fällen die Option, dass Sie auch bei einer fremden Sparkasse eine Einzahlung zugunsten Ihres Sparkassen-Kontos vornehmen können.

Diese Option nennt sich Bareinzahlung zugunsten eines Fremdbankkontos. Beachten Sie dabei bitte, dass es bei dieser Variante bis zu 3 Werktagen dauern kann, bis das Geld auf Ihrem Girokonto verbucht ist und dass pro Einzahlung Gebühren von bis zu 15 EUR anfallen, da Sie die Einzahlung zugunsten Ihres Girokontos bei der Sparkasse über eine fremde Bank abwickeln.

2. Sparkasse Geld einzahlen am Einzahlungsautomat

Eine weitere Möglichkeit, um auf Ihr Konto bei der Sparkasse Bargeld einzahlen zu können, eröffnet sich Ihnen klassischerweise durch die Einzahlungsautomaten der Sparkasse. Sollten Sie langen Schlangen am Bankschalter aus dem Weg gehen wollen, ist das die richtige Variante für Sie.

Am Einzahlungsautomat der Sparkasse können Sie beliebig viele Bareinzahlungen vornehmen, ohne dass Ihnen dafür jegliche Gebühren entstehen. Die Einzahlung wird umgehend verbucht, sodass Sie direkt mit dem Geld arbeiten können.

Mit der Filialsuche der Sparkasse haben Sie die Möglichkeit, zu überprüfen, welche der Sparkassen-Filialen in Ihrem Umkreis einen Einzahlautomaten anbietet. Dabei gehen Sie wie folgt vor: Geben Sie als erstes Ihre Postleitzahl in das Suchfenster ein und bestätigen Sie die Suche.

Anleitung Sparkasse Geld einzahlen am Einzahlungsautomat Schritt 1

Schritt 1

Als nächstes erhalten Sie auf der linken Seite alle Filialen in Ihrem Umkreis angezeigt. Hier können Sie sich eine Filiale auswählen, welche in Ihrer unmittelbaren Nähe liegt. Danach klicken Sie auf den Button „Details“ in Ihrer entsprechenden Auswahl.

Anleitung Sparkasse Bargeld einzahlen am Automat Schritt 2

Schritt 2

Nun sehen Sie die Anschrift sowie die Öffnungszeiten Ihrer ausgewählten Filiale. Im letzten Schritt wählen Sie den Punkt „Ausstattung“ und erhalten einen Überblick, welche technischen Geräte sich in der von Ihnen ausgewählten Filiale befinden und ob ein Einzahlungsautomat der Sparkasse vorhanden ist.

Anleitung Sparkasse Geld einzahlen am Automat Schritt 3

Schritt 3

Anleitung für Bareinzahlung Sparkasse am Automaten

Wenn Sie beim Thema Bareinzahlung Sparkasse am Einzahlungsautomaten keine Fehler machen und nichts vergessen wollen, halten Sie sich bitte nach folgenden Leitfaden:

  • Denken Sie an Ihre Girokarte und an den Betrag, welchen Sie einzahlen möchten
  • Begeben Sie sich zur nächsten Filiale mit einem Einzahlungsautomaten der Sparkasse
  • Führen Sie Ihre Girokarte in den Geldautomaten ein
  • Wählen Sie im Menü den Auswahlpunkt „Einzahlung“
  • Ein Fach öffnet sich
  • Legen Sie Ihre Geldscheine unsortiert in das Fach hinein
  • Der Automat zählt das Geld für Sie
  • Sollte der angezeigte Betrag korrekt sein, bestätigen Sie die Richtigkeit
  • Das Geld wird umgehend auf Ihrem Girokonto der Sparkasse verbucht
  • Sie erhalten eine Quittung über die Einzahlung
  • Entnehmen Sie zum Schluss Ihre Karte und schließen Sie den Vorgang ab

3. Sparkasse Kleingeld einzahlen

Wenn es um das Thema: „Sparkasse Kleingeld einzahlen“ geht, gibt es keine pauschale Antwort oder Vorgehensweise, da jede Sparkasse unterschiedliche Möglichkeiten bietet und dafür unterschiedlich hohe Gebühren anfallen.

Allgemein lässt sich sagen, dass bei den meisten Sparkassen eine Freigrenze von beispielsweise 50 Münzen für Kleingeldeinzahlungen existiert. Sollten Sie darüber hinaus noch mehr Kleingeld bei der Sparkasse einzahlen wollen, fallen meist Gebühren an. Das Münzgeld muss dann entweder aufwendig in speziell dafür vorgesehenes Papier eingerollt werden oder es wird unsortiert in sogenannte Safe-Bags gegeben. Diese werden zur Zentrale geschickt und von da aus gezählt und Ihrem Konto gutgeschrieben.

Beide Varianten sind kostenpflichtig und sehr aufwendig. Bei einer Menge von über 50 Münzen können Sie mit Gebühren von bis zu 10 EUR rechnen. Oftmals ist die Gebühr höher, als der Betrag, welchen Sie einzahlen möchten, sodass sich bei der Sparkasse Kleingeld einzahlen meist nicht lohnt.

4. Kostenfreie Alternative für Einzahlungen

Eine Bank, bei welcher Sie deutlich bessere Möglichkeiten haben, um kostenlose Bargeldeinzahlungen vorzunehmen, ist die Comdirect. Das Girokonto der Comdirect ist für Sie kostenfrei und punktet mit einer überdurchschnittlich hohen Kundenzufriedenheit sowie attraktiven Serviceleistungen.

Da die Comdirect eine Tochtergesellschaft der Commerzbank ist, können Sie in allen 1.200 Filialen der Commerzbank in ganz Deutschland absolut gebührenfrei Ihre Bankgeschäfte erledigen. So haben Sie die Option, in allen Filialen der Commerzbank kostenlos Bargeld einzuzahlen. Dafür können Sie die Bankschalter nutzen oder die Einzahlautomaten der Commerzbank in Anspruch nehmen. Bei beiden Varianten können Sie sowohl Banknoten als auch Kleingeld absolut kostenfrei einzahlen. Darüber hinaus ist die Comdirect die einzige Bank in Deutschland, bei der es noch möglich ist, Kleingeld am Geldautomaten einzuzahlen.

Sparkasse Geld einzahlen am Einzahlautomaten der Commerzbank

Einzahlungsautomat der Commerzbank

Mit der kostenlosen Girokarte der Comdirect können Sie an allen Geldautomaten der Postbank, der Deutschen Bank, der Commerzbank und der HypoVereinsbank kostenfrei Bargeld abheben. Auf Wunsch erhalten Sie zudem eine ebenfalls dauerhaft kostenlose Visakarte. Mit der Visakarte können Sie überall im Ausland absolut kostenfrei Bargeld ziehen und weltweit gebührenfrei Ihre Rechnungen bezahlen.

Unser unabhängiges Expertenteam spricht eine ganz klare Empfehlung für das kostenfreie Girokonto der Comdirect aus. Das Preis-Leistung-Verhältnis ist deutlich attraktiver als bei der Sparkasse und Sie profitieren von hervorragenden Leistungen wie einer kostenlosen Visakarte und der Möglichkeit, weltweit gebührenfrei Bargeld abzuheben. Außerdem können Sie bei der Comdirect völlig kostenfrei Banknoten und sogar Kleingeld einzahlen, wodurch Sie im Vergleich zur Sparkasse deutlich flexibler sind und eine Menge Kosten sparen.

  Girokonto der Comdirect

  Kostenloses Girokonto mit herausragenden Leistungen

  Kostenfrei Banknoten und Kleingeld bei der Commerzbank einzahlen

  Gebührenfreie Girokarte sowie Visakarte

  Weltweit kostenfrei bezahlen und Bargeld abheben

  Mehrfach ausgezeichneter Testsieger

Sparkasse Geld einzahlen bei CommerzbankComdirect Girokonto Auszeichnung
zum Girokonto der Comdirect