Die N26 ist eine Direktbank ohne eigene Standorte. Daher stellen sich viele Verbraucher die Frage: Wo kann ich mit einem Girokonto der N26 Geld abheben? In unserem Ratgeber klären wir Sie darüber auf. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten vor, wie Sie bequem und möglichst kostenfrei Bargeld von Ihrem Girokonto bei der N26 abheben können. Zusätzlich stellen wir Ihnen das dauerhaft kostenlose Girokonto der DKB als Alternative vor, denn mit der DKB sind sie sehr flexibel und können an jedem Geldautomaten weltweit gebührenfrei Bargeld abheben.

  Inhalt:

1. N26 Geld abheben mit Mastercard Kreditkarte
2. N26 Bargeld abheben mit der Girokarte
3. N26 kostenlos Geld abheben im Einzelhandel
4. Clevere Alternative für kostenfreie Abhebungen

1. N26 Geld abheben mit Mastercard Kreditkarte

Die N26 bietet ihren Kunden ein kostenfreies Girokonto an. Das Konto der N26 ist ohne Wenn und Aber kostenlos, ohne dass Sie dafür bestimmte Voraussetzungen, wie einen Mindestgeldeingang erfüllen müssen. Um als Kunde der N26 Bargeld abheben zu können, gibt es verschiedene Optionen. Eine der beliebtesten Möglichkeiten ist die Abhebung mit der Mastercard Kreditkarte.

N26 kostenlos Bargeld abheben mit Kreditkarte im Inland

Wenn Sie bei der N26 ein Girokonto eröffnen, ist es ratsam, ebenfalls eine Mastercard Kreditkarte zu beantragen. Die Mastercard ist dauerhaft gebührenfrei. Je nach Kontomodell können Sie jedoch nur zwischen 3 bis 5 mal pro Monat an allen Geldautomaten in Deutschland, auf welchen das Mastercard Symbol abgebildet ist, kostenlos Bargeld abheben. Falls Sie darüber hinaus weitere Abhebungen tätigen, zahlen Sie 2 EUR für jede Transaktion, was auf Dauer sehr teuer werden kann. Da dies nicht der einzige Service ist, für den die N26 hohe Gebühren berechnet, raten wir Ihnen vom Girokonto der N26 ab.

N26 Geld abheben mit Kreditkarte im Ausland

Wenn Sie als Kunde der N26 Geld abheben wollen und sich in der Eurozone außerhalb von Deutschland befinden, können Sie mit der Mastercard so oft wie Sie wollen gebührenfrei Bargeld ziehen. Dabei ist es wichtig für Sie zu wissen, dass über 96 % aller Geldautomaten im Euroraum die Mastercard akzeptieren. Damit haben Sie keine Schwierigkeiten sich im Ausland kostenfrei mit Bargeld zu versorgen.

Im außereuropäischen Ausland können Sie ebenfalls an allen Geldautomaten mit einem Mastercard Symbol Bargeld abheben. Falls die Transaktion in einer Fremdwährung vorgenommen wird, fallen hier jedoch sehr hohe Gebühren an.

Kosten und Limit für Geldabhebungen mit Kreditkarte

Für N26 Barabhebungen im außereuropäischen Ausland zahlen Sie die Gebühren des Automatenbetreibers, welche in der Regel zwischen 8 bis 10 EUR pro Abhebung betragen. Zudem müssen Sie an die N26 1,7 % des Umsatzes zahlen.

Ein Beispiel für Sie zur Verdeutlichung:

  • Angenommen Sie heben 1.000 EUR ab
  • 8 EUR Gebühren verlangt der Geldautomatenbetreiber
  • 1,7 % von 1.000 EUR sind 17 EUR, welche die N26 berechnet
  • In der Summe würden bei einer Abhebung von 1.000 EUR also 25 EUR Gebühren auf Sie zukommen

Abhebungen in der Eurozone außerhalb von Deutschland sind im Moment noch gebührenfrei. Ein Limit für Bargeldabhebungen mit der Mastercard gibt es nicht. Sie können sowohl im Inland als auch im Ausland an allen Geldautomaten so viel Geld abheben, wie Sie möchten.

2. N26 Bargeld abheben mit der Girokarte

Die N26 bietet auch vereinzelte Möglichkeiten für Bargeldabhebungen mit der Girokarte an. Im nachfolgenden Kapitel erhalten Sie alle Details und wissenswerten Information zu diesem Thema.

Geldautomaten zum Abheben

Falls Sie mit der Girokarte der N26 Geld abheben wollen, ist das innerhalb von Deutschland an allen Geldautomaten gebührenpflichtig möglich. Egal ob Sie einen Automaten der Sparkasse, Volksbank oder der Deutschen Bank nutzen wollen, für Sie ist jeder Automat der Richtige.

Anleitung N26 Geld abheben am Automaten

Wenn Sie mit der Girokarte der N26 Bargeld am Geldautomaten abheben möchten, können Sie sich an nachfolgende Anleitung halten, um nichts zu vergessen und um Fehler zu vermeiden.

  • Nehmen Sie Ihre Girokarte und begeben Sie sich zum nächstgelegenen Geldautomaten
  • Beachten Sie, dass es egal ist, welchen Geldautomaten Sie nutzen, denn für Sie ist jeder Automat passend
  • Führen Sie Ihre Karte in den Automaten ein
  • Wählen Sie im Menü den Auswahlpunkt „Bargeldabhebung“
  • Geben Sie Ihre PIN-Nummer ein
  • Wählen Sie den gewünschten Auszahlungsbetrag
  • Entscheiden Sie sich für Ihre Wunschstückelung des Geldes
  • Entnehmen Sie das Geld sowie Ihre Girokarte

Bargeldabhebungen mit der Girokarte der N26 funktionieren einfach und unkompliziert und sind zudem sehr sicher sowie bequem in der Handhabung.

Limit und Gebühren für Bargeldabhebungen mit der Girokarte

Unabhängig davon, welchen Geldautomaten Sie für Ihre Bargeldabhebungen nutzen, fallen für jede Abhebung Gebühren von 2 EUR an. Dabei ist es zwar vollkommen egal, ob es sich um einen Automaten der Sparkasse, Volksbank, Postbank oder der Commerzbank handelt aber die Kosten summieren sich mit der Zeit.

Prinzipiell können Sie mit der Girokarte so viel Geld von Ihrem Konto der N26 abheben, wie Sie möchten, solange das Konto ausreichend gedeckt ist. Abweichend hiervon kann es bei einigen Banken sein, dass von den Automatenbetreibern eigene Limits festgelegt werden. Die genauen Limits für jede Bank sind an den entsprechenden Automaten ersichtlich und jederzeit für Sie einsehbar.

3. N26 kostenlos Geld abheben im Einzelhandel

Die N26 bietet nicht nur Möglichkeiten, um mit der Girokarte oder der Kreditkarte Bargeldabhebungen durchzuführen. Auch mit der sogenannten „Cash26“ App können Sie in zahlreichen Geschäften und Supermärkten ganz bequem nach Ihrem Einkauf Bargeld mitnehmen. Dieser Vorgang ist jedoch sehr kompliziert und undurchsichtig gestaltet.

Geschäfte und Supermärkte zum Bargeld abheben

Mit über 11.500 teilnehmenden Einzelhandelsfilialen bietet die N26 ein umfassendes Netz an Geschäften für Bargeldabhebungen in ganz Deutschland an. In der N26 App haben Sie die Möglichkeit, nach einem geeigneten Geschäft ganz in Ihrer Nähe zu suchen. Teilnehmende Handelspartner sind unter anderem:

  • Penny
  • DM
  • REWE
  • Rossmann
  • real
  • mobilcom-debitel
  • Eckert
  • ON
  • BUDNI
  • Adam´s
  • OMW
  • Barbarino

Sollten Sie regelmäßig in einem dieser Geschäfte einkaufen gehen, lohnt sich das Girokonto der N26 für Sie besonders, denn so können Sie zukünftig bequem und ohne großen Aufwand Bargeld abheben und sich eine Menge Zeit sparen. Darüber hinaus sind Sie nicht an Öffnungszeiten von Banken gebunden und können die meisten Geschäfte bis 22:00 Uhr am Abend nutzen.

Anleitung für Abhebungen im Einzelhandel

Falls Sie bei der N26 Geld abheben wollen und dabei die „Cash26“ App nutzen möchten, gehen Sie bitte wie nachfolgend beschrieben vor:

  • Begeben Sie sich zu einem nahegelegenen Einzelhandelspartner der N26
  • Wichtig: Nehmen Sie unbedingt Ihr Smartphone mit
  • Gehen Sie zur Kasse und öffnen Sie die N26 App
  • Klicken Sie auf „Aktionen“
  • Wählen Sie anschließend „Cash26“
  • Wählen Sie danach den gewünschten Auszahlungsbetrag aus
  • Bestätigen Sie die Eingabe mit Ihrer vierstelligen PIN-Nummer
  • Sie erhalten anschließend einen Barcode
  • Lassen Sie den Barcode an der Kasse scannen
  • Die Kassiererin wird Ihnen das Geld auszahlen
  • Sie erhalten eine Quittung und der Betrag wird direkt von Ihrem Konto abgebucht

In diesem Video erhalten Sie einen Eindruck davon, wie Barabhebungen auf diese Weise funktionieren können:

Jeder Barcode ist 24 Stunden lang gültig. Sollten Sie den Code nicht einlösen, verfällt dieser automatisch. Falls Sie einen Code generieren und Ihr Smartphone sollte abhandenkommen, können Sie den Code jederzeit ganz einfach sperren lassen.

Limit für Abhebungen im Einzelhandel

Mit der „Cash26“ App können Sie als Kunde der N26 kostenlos Geld abheben. Jede Transaktion in Geschäften sowie Supermärkten ist gebührenfrei. Beachten Sie, dass Sie pro Einkauf lediglich bis zu 200 EUR abheben können. Darüber hinaus ist das Tageslimit für Barauszahlungen im Einzelhandel auf maximal 900 EUR begrenzt. Theoretisch können Sie auf diese Weise also bis zu 6.300 EUR in der Woche abheben, falls Ihr Girokonto eine entsprechende Deckung aufweist. Da Sie pro Transaktion maximal 200 EUR abheben können, müssten Sie mindestens 32 mal einkaufen gehen, um auf den Höchstbetrag von 6.300 EUR zu kommen.

4. Clevere Alternative für kostenfreie Abhebungen

Eine hervorragende Alternative zum Girokonto der N26 bietet Ihnen das dauerhaft kostenlose Girokonto der DKB. Die DKB wurde mehrfach wegen ihrem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet und zählt zu einer der besten Banken in Deutschland.

Als Kunde der DKB erhalten Sie eine dauerhaft kostenlose Girokarte und eine ebenfalls gebührenfreie Visa Kreditkarte. Mit der Visa Kreditkarte der DKB haben Sie die Möglichkeit, an allen Geldautomaten auf der ganzen Welt kostenfrei Bargeld abzuheben. Dabei ist es egal, in welchem Land oder auf welchem Kontinent Sie sich befinden, jede Abhebung ist absolut gebührenfrei.

Zudem können Sie mit der Visa Kreditkarte der DKB weltweit gebührenfrei Ihre Rechnungen für Hotels, Flüge, Einkäufe oder Restaurantbesuche bezahlen, ohne dass dafür zusätzliche Kosten anfallen. Die DKB punktet außerdem mit einem der besten Online-Bankings am Markt. Eine einfache und übersichtliche Bedienung tragen zu einem hohen Komfort und zu einer ausgezeichneten Nutzerfreundlichkeit bei.

Auf Wunsch erhalten Sie darüber hinaus einen sehr günstigen Dispokredit. Mit gerade einmal 6,74 % bietet Ihnen der Dispokredit der DKB eine sehr günstige Möglichkeit, finanzielle Engpässe kurzfristig zu überbrücken, falls es einmal benötigt werden sollte.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass die DKB ein sehr gutes Girokonto anbietet. Sie kommen in den Genuss zahlreicher hervorragender Leistungen, ohne dass Sie dafür jegliche Gebühren entrichten müssen. Bei der DKB sind Sie außerdem deutlich flexibler, wenn es um das Thema Bargeldabhebungen geht, als bei der N26, da Sie wirklich überall auf der Welt in jeder Währung kostenfrei Geld abheben können und die Anzahl der Transaktionen auch nicht begrenzt ist.

  Girokonto der DKB

  Dauerhaft kostenloses Girokonto

  Kostenfreie Girokarte sowie Visa Kreditkarte

  Weltweit kostenfrei Bargeld abheben, egal in welcher Währung

  Weltweit gebührenfrei bezahlen

  Mehrfach ausgezeichneter Testsieger

DKB Girokonto AuszeichnungN26 Geld abheben Alternative DKB
zum Girokonto der DKB DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto